Besteckschublade

Schubladen für die Aufnahme des Tagesbestecks, die in keiner Küche fehlen sollten. Schubkästen werden mit einem Einsatz aus Kunststoff oder Holz passgenau ausgestattet. Dieser Besteckeinsatz hat dann je nach Schubkastenbreite eine bis zu siebenfache Aufteilung. Als Besteckschublade wird auch die von Miele patentierte Schublade bezeichnet, die bei Geschirrspülern oben als Auszug angebracht ist. Dort wird das Besteck einzeln einsortiert. Vorteil: im unteren Geschirrkorb ist durch das Wegfallen des Besteckkorb mehr Platz zur Verfügung, das Besteck wird etwas sauberer als bei den herkömmlichen Besteckkörben, das Ein- und Ausräumen ist jedoch etwas aufwendiger.