Dampf-Druckgaren

Dampfdruckgeräte bieten zusätzlich zu den Dampftemperaturen zwischen 50 und 100 Grad Celsius die Möglichkeit, Temperaturen von 101 bis zu 120 Grad Celsius zu nutzen. Durch den Überdruck von einem Bar verkürzen sich die Garzeiten um die Hälfte. Diese Geräte haben einen festen Wasserzu- und -ablauf, so dass alle Garvorgänge automatisch ablaufen. Professionelles, mengenunabhängiges Garen ist durch den Drehstromanschluss gewährleistet.