Edelstahl

Edelstahl rostet nicht, und die Verbindung von Chrom und Nickel gewährleistet, dass dieses Material allen Erfordernissen des Küchenalltages gerecht wird und sich durch Langlebigkeit auszeichnet. Die gebräuchlichste Zusammensetzung besteht aus 72 Prozent Eisen, 18 Prozent Chrom und 10 Prozent Nickel und wird “Edelstahl 18/10” genannt. Neben dieser Zusammensetzung werden auch andere Legierungen angeboten, die auch rostfrei, jedoch nicht absolut säure- und korrosionsfest sind. “Edelstahl 18/10” ist hitzebeständig, porenfrei, unempfindlich gegen Laugen, elastisch und schlagfest. Bei diesen vielen guten Eigenschaften wundert es nicht, dass dieses Material für die meisten Einbauspülen, gelegentlich auch als Arbeitsplatte, häufiger für Dunstessen und immer öfter für hochwertiges Kochgeschirr verwendet wird. Bei Elektrogeräten werden auch Blenden aus Edelstahl zur Gestaltung verwendet.

Next Post