Marmor

Naturstein, der in den unterschiedlichsten Farben vorkommt. Seine hellen und dunklen Maserungen gleichen Adern. Er enthält oft Versteinerungen. Marmor entstand einst im Schoß der Erde unter großem Druck und hohen Temperaturen aus Kalk. Er wanderte durch Gesteinsverschiebungen teilweise an die Erdoberfläche und wird dort heute durch Sprengung abgebaut. In Platten gesägt, ist der Marmor schleif- und polierbar. Arbeitsplatten aus Marmor müssen mit einem Schutzlack versehen sein. Gebrauchstypische Kratz- und Schleifspuren (Marmorpatina) sind trotzdem im Küchenalltag nicht zu vermeiden.